Nurglas Innentür detailliert für ARCHLine.XP

von April 29, 2014ARCHLine, Objekt

Hiermit stelle ich euch einen Auszug meines Dreamhouse Projekt zur Verfügung: eine Nurglas Innentür detailliert für ARCHLine.XP. Beim Betrachten des Projekts wird dir auffallen, dass es sich dabei nicht um ein fertiges Tür Objekt im Sinne von ARCHLine.XP handelt d.h. diese Nurglas Innentür kann nicht einfach als fertige Tür in eine Wand platziert werden.

Diese Nurglas Innentür besteht aus mehreren, unterschiedlichen ARCHLine.XP Elementen:

  • Dünnen Wände, mit denen das Glas erstellt wurde
  • Säulen und Balken, mit denen die Anschlussprofile zur Wand, zum Boden und zur Decke bewerkstelligt wurden
  • Einige fertige Objekte, die zuvor ebenfalls in ARCHLine.XP modelliert wurden (Oberes Drehband, Bodentürschließer, Stangengriff

Das mag auf den ersten Blick alles aufwendig klingen. War aber nicht so schlimm wie befürchtet und das Ergebnis spricht für sich. Im Gegensatz zu vorgefertigten Türen lässt sich von dieser Tür alles ändern, indem Sie die betroffenen Elemente verändern.

Für die weitere Verwendung in ARCHLine.XP empfiehlt sich die Konstruktion als lokale Gruppe zu definieren, sodass die Nurglastür als ein Element behandelt werden kann. Generell ist diese Tür aber ausschließlich für Visualisierungen gedacht. In einem „normalen“ Plan ist eine derartige Detailtiefe nicht notwendig.

Nurglas Innentür detailliert für ARCHLine.XP (2,32 MB)

Nurglas Innentür detailliert für ARCHLine.XP

 

Ein Kommentar? Gern!