Thea Render Objekt Salat

Ihr lest richtig. Das ist doch mal was anderes: mein Thea Render Objekt Salat. Der 3D Salat war doch tatsächlich in einem Projekt erforderlich 😉 Konkret handelt es sich um einen Kopfsalat. Bei uns „Häuplsalat“ genannt.
Selbst modellieren erschien mir zu aufwendig / teuer, und zu kaufen gab es nichts. Daher entschied ich mich für einen 3D Scan anhand von Fotos. Mein erster Versuch lieferte dabei gleich das gewünschte Ergebnis: nebeliges Wetter (zwecks diffuser Beleuchtung) abgewartet, Salat gekauft und rund 70 Fotos aus allen Richtungen geschossen. In die Software Autodesk123D importiert. Von dort wiederum werden die Bilder in die Cloud geladen, um aus den Fotos das 3D Modell zu ermitteln. Nach knapp 20 Minuten das fertige 3D Modell zurück erhalten. In der Software noch etwas beschnitten. Das war es dann auch schon.
Sicher könnte man noch ewig daran herumbasteln oder den Salat von vornherein modellieren. Letzten Endes ist alles eine Kostenfrage und der 3D Scan war definitiv die günstigste Variante.

Installation Thea Render

Im Browser von Thea Render in den gewünschten Objekt Ordner wechseln (bzw. einen neuen Ordnern vorher anlegen). Mit der rechten Maustaste in den Ordner klicken und via Import die Dateien einzeln laden.

Download Thea Render Objekt Salat (11,7 MB)

Danksagungen in Form von Kommentaren hier im Blog oder auf Facebook sind ausdrücklich erwünscht. Teilen ist selbstverständlich erlaubt 😉
Please like my Facebook Page, leave a comment or share this article! Thanks

 

scan123D

Ein Kommentar? Gern!